Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Strahlentherapie
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
Abteilung
Leistungen
Strahlentherapie
Brachytherapie
Intraoperative RT
Gutartige Erkrankungen
Apparative Ausrüstung
Patienteninformation
Links
Kontakt


Leistungen Intraoperative RT
drucken

 
Intrabeam Fa. Zeiss
Bild vergrößern

Intraoperative RT - Intrabeam

Am Brustzentrum Vorarlberg am LKH Feldkirch, Strahlentherapie, steht mit einem fahrbaren, dem einzigen derzeit in Österreich in Verwendung befindlichen Gerät eine neue Technologie zur Verfügung, die es ermöglicht, in ausgewählten Fällen während einer brusterhaltenden Operation die notwendige Nachbestrahlung teilweise oder zur Gänze durchzuführen.

Die notwendige externe Bestrahlung der Brustdrüse nach einer brusterhaltenden Operation kann nun mit dem neuen, während der Operation zum Einsatz kommenden „Intrabeam“ verkürzt bzw. zur Gänze darauf verzichtet werden. Bei der intraoperativen Bestrahlung ist der Strahlentherapeut vor Ort, die Operation selbst dauert eine knappe Stunde länger.

Auf Empfehlung internationaler Fachgesellschaften kann man diese Methode in ausgewählten Fällen durchführen: Bei jüngeren Patientinnen kann die übliche Nachbestrahlung um ca. eine Woche verkürzt werden, bei älteren und gebrechlichen Personen gänzlich ausbleiben. Dies stellt eine wesentliche Verbesserung und Erleichterung für die betroffenen Patienten dar.

In Frage kommt der Intrabeam bei folgenden Indikationen: Brusterhaltende Operationen bestimmter Formen von Brustkrebs bei bestimmten anatomischen Voraussetzungen (Lage und Größe des Tumors, Brustgröße). Bei Patientinnen ab dem 50. Lebensjahr.

Leistungen Intraoperative RT
drucken