Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
News
Veranstaltungstermine
Patienten & Besucher
Über uns
Abteilungen
Ambulanzen
Jahresberichte
Privatordinationen
Karriere
Ausbildung & Forschung
Kontakt
So finden Sie uns


Abteilungen Kinderschutzgruppe
drucken

 

Bild vergrößern

Kinderschutzgruppe

Die Kinderschutzgruppe eines Krankenhauses ist ein professionelles und spezialisiertes Team aus Mitgliedern unterschiedlicher Fachgebiete (Ärzte, Psychologen, Pflegepersonal, Kindergärtnerinnen, Lehrern und Sozialarbeitern) und steht allen Abteilungen beratend zur Verfügung (ausschließlich für betroffene Patienten des LKH Feldkirch bzw. LKH Bludenz).

Das Ziel der Kinderschutzgruppe ist die Früherkennung und Unterbrechung von Gewalt an Kindern (Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch), sowie die Veranlassung von Hilfsmaßnahmen, die den Betroffenen ermöglichen sollen, ohne Gewalt an Kindern auszukommen. Die Kinderschutzgruppe hält sich dabei an das jeweils gültige Gesetz bezüglich Meldepflicht bei Verdacht auf Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch (§ 32 LG /JWF oder § 54 ÄG).

Die Kinderschutzgruppe am LKH Feldkirch (Akademisches Lehrkrankenhaus) ist im April 1999 offiziell gegründet worden. Seit Dezember 2005 sind Kinderschutzgruppen österreichweit verpflichtend einzurichten(siehe Vorarlberger Spitalsgesetz § 39).

Jährliche Treffen aller KSG der Krankenhäuser in der Landesregierung gewährleisten ein Standard-Procedere für ganz Vorarlberg, welches zudem von den Jugendwohlfahrten als praktikabel angesehen und gewünscht wird.

 

Kontaktpersonen:

Prim. Prof. Dr. B. Simma (Vorsitzender), Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde

Dr. Ingo Kitzelmann (Geschäftsführer der Kinderschutzgruppe), Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie

 

 

Abteilungen Kinderschutzgruppe
drucken