Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Neurochirurgie
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
Abteilung
Leistungen
Bandscheibenvorfall
Hirntumoren
Hirngefäßaneurysmen
Hydrocephalus
Neuronavigation
Schmerztherapie
Elektrophy. Monitoring
Patienteninformation
Ärzteinformation
Links
Kontakt


Leistungen Hydrocephalus
drucken

 
Wasserkopfbildung beim Säugling und Kleinkind
Bild vergrößern

Hydrocephalus (="Wasserkopf")

Hirnwasserstau in den Hirnkammern führt zu erhöhtem Hirndruck, der zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen führt und eine lebensbedrohliche Situation auslösen kann.

Normaldruckhydrocephalus ("Alterswasserkopf")

Im höheren Lebensalter kann sich Wasseraufstau in den Hirnkammern durch Gedächtnisstörung, Gangstörung und Harnblasenstörung äußern.

In beiden Fällen schafft ein implantierbares Schlauchsystem mit Ventil (Shunt) von den Hirnkammern in die Bauchhöhle Abhilfe. Selten ist die Therapie mit dem Endoskop ("Spiegelung") durch Anlage einer Öffnung im Hirnkammernsystem möglich. 

Leistungen Hydrocephalus
drucken