Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Neurochirurgie
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
Abteilung
Leistungen
Bandscheibenvorfall
Hirntumoren
Hirngefäßaneurysmen
Hydrocephalus
Neuronavigation
Schmerztherapie
Elektrophy. Monitoring
Patienteninformation
Ärzteinformation
Links
Kontakt


Leistungen Bandscheibenvorfall
drucken

 

Bild vergrößern

Mikrochirurgische Operation beim Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule 

Ziel der Operation ist die Druckentlastung der betroffenen Nervenwurzel (durch den Druck entsteht der Schmerz ins Bein, die Gefühlstörung und in weiterer Folge die Lähmung im Bein). Dazu wird der vorgefallene Teil der Bandscheibe unter dem Mikroskop mit Mikroinstrumenten entfernt. Die Bandscheibe und damit ihre Funktion bleibt dabei erhalten.

Neu in der Abteilung - Endoskopische Bandscheibenoperation: Im Jahre 2015 wurde für die Neurochirurgische Abteilung ein Operationssystem zur endoskopischen Bandscheibenchirurgie inklusive neuem Endoskopieturm erworben. Nach Absolvierung eines mehrstufigen Ausbildungsprogramms wurden 2015/2016 die ersten endoskopischen Bandscheibeneingriffe erfolgreich durchgeführt. Dies ist ein entscheidender Schritt hin in Richtung minimal invasiver Wirbelsäulenchirurgie.

Operationsmethoden beim Halsbandscheibenvorfall

- Mikrochirurgische Operation mit Entfernung des Vorfalls und Wurzelentlastung vom Nacken her. Dabei bleibt die Bandscheibe und deren Funktion ebenfalls erhalten.

- Mikrochirurgische Operation von vorne seitlich am Hals: dabei wird auch das Rückenmark entlastet, die Bandscheibe entfernt und durch einen Titan/Kunststoffblock oder durch eine künstliche Bandscheibe ersetzt. 

Wirbelkanalverengungen

Mikrochirurgische Erweiterung ohne die Festigkeit zu beeinflussen (Undercutting) und die Funktion der Wirbelsäule zu erhalten (und damit eine primäre Versteifungsoperation hintanzuhalten).

Leistungen Bandscheibenvorfall
drucken