Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Medizinische Physik
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
News
Termine
Institut
Leistungen
Links
Kontakt


drucken
Aktuell News 2013: Strahlenschutzkurs am LKH Feldkirch in Kooperation mit der TU Kaiserslautern
drucken

2013: Strahlenschutzkurs am LKH Feldkirch in Kooperation mit der TU Kaiserslautern

Vom 13.-15. September fand im LKH Feldkirch der bereits angekündigte Strahlenschutzkurs nach österreichischem Recht statt. Diese Zusammenarbeit mit der TU Kaiserslautern ermöglicht eine grenzüberschreitende Ausbildung für Medizinphysiker und Medizintechniker, die nach erfolgreichem Abschluss in beiden Ländern beruflich tätig werden können.

Nach einer Begrüßung der Studenten durch den Lehrgangsleiter der TU Kaiserslautern, Peter Decker, Krankenhausdirektor Harald Maikisch und den Vorstand des Institutes für Medizinische Physik, Thomas Künzler, begannen die Lehrveranstaltungen.

Den Auftakt machte Freitagnachmittag ein Grundpraktikum zum Strahlenschutz. Danach folgte eine zweistündige Vorlesung zur österreichischen Strahlenschutzgesetzgebung. Samstagvormittag fanden zwei weitere Praktika am Institut für medizinische Physik und auf der Nuklearmedizin statt. Den Nachmittag füllten Vorlesungen zu Anatomie und Physiologie sowie zum deutschen Strahlenschutzgesetz. Den Abschluss am Sonntagvormittag bildeten mehrstündige Prüfungen zu den Vorlesungen.

Nach sehr positiven Rückmeldungen der TU Kaiserslautern wird diese Veranstaltungsreihe im nächsten Jahr fortgesetzt werden, die Terminsuche hat bereits begonnen.

Herbert Kessler


© Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft m.b.H (15.10.2013)
drucken
Aktuell News 2013: Strahlenschutzkurs am LKH Feldkirch in Kooperation mit der TU Kaiserslautern
drucken