Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Maria Rast
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
Abteilung
Leistungen
Patienteninformation
Sozialzentrum Montafon
Kontakt


drucken
Sozialzentrum Montafon Geschichte
drucken



Bild vergrößern


 
  Geschichte

Vom Kloster Gauenstein zum Gesundheits- und Sozialzentrum Montafon „Das „Schlössle“ kam 1886 an die Klosterfrauen aus dem Mutterhaus zu Ilanz (Graubünden). In dem sonnig und landschaftlich reizend gelegenen Hause unterhalten diese Jüngerinnen der christlichen Caritas ein gern und zahlreich aufgesuchtes Erholungsheim für kränkliche oder der Ruhe bedürftige Personen“ steht in der Chronik über das Schrunser Krankenhaus Maria Rast geschrieben.

1994 beendeten die Ordenssschwestern der Dominikanerinnen ihre Tätigkeit.

In Folge wurde das Haus als Abteilung des Landeskrankenhauses Feldkirch vom Land Vorarlberg  als Träger übernommen. Die ärztliche Leitung wurde Prim. Dr. Bernd Knittel übertragen.

2004 übersiedelte die Abteilung in das neu erbaute Gesundheits- und Sozialzentrum Montafon mit der Funktion als interdisziplinäre Nachsorgeabteilung.

2005 trat Prim. Dr. Bernd Knittel in den wohlverdienten Ruhestand. Die ärztliche Leitung übernahmen für die Interne Abteilung Prim. Univ. Prof. Dr. Heinz Drexel; für physikalische Medizin und Rehabilitation Prim. Univ. Doz. Dr. Thomas Bochdansky.

2009 erfolgte die Umstrukturierung in eine Nachsorgeabteilung der Internen Medizin des LKH Feldkirch.


© Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft m.b.H (02.07.2010)
drucken
Sozialzentrum Montafon Geschichte
drucken