Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Kinderwunschzentrum
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Willkommen
Unser Team
Kinderwunsch
Qualität
Presse
Erstgespräch
Diagnostik
Psycholog. Beratung
Behandlungen
Kosten
Medikamente
Nach Embryotransfer
Wichtige Infos
Chancen
Risiken
Rechtliche Grundlage
Embryonenentwicklung
Häufige Fragen
Links
Kontakt
News


Wichtige Infos Embryonenentwicklung
drucken

 

Bild vergrößern

Von der Eizelle zur Blastozyste 

Hier sehen Sie den Verlauf der Embryonenentwicklung in Bildern:

1) Eizelle kurz vor der Befruchtung:
mittels IVF (In-Vitro-Fertilisation) oder ICSI   (Intrazytoplasmatische Spermieninjektion) wird die Eizelle befruchtet.

2) 1 Tag nach der Befruchtung: Vorkernstadium
eine Befruchtung hat stattgefunden, wenn 2 Vorkerne sichtbar sind.

3) 2 Tage nach der Befruchtung: 4-Zeller
Ein Embryotransfer ist bereits in diesem Stadium möglich.

4) 3 Tage nach der Befruchtung: 8-Zeller
Ein Embryotransfer wäre auch in diesem Stadium möglich. 

5) 5 Tage nach der Befruchtung: Blastozyste
Ein Embryotransfer kann stattfinden.

 


Begriffe:

IVF: Die Eizellen werden außerhalb des Körpers mit den Samen des Ehemannes/Partners zusammengeführt.

ICSI: Injektion einer Samenzelle in eine Eizelle

 
embryonenentwicklung (pdf)



Fotos

Wichtige Infos Embryonenentwicklung
drucken