Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Innere Medizin III
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
Abteilung
Leistungen
Dialysestation
Peritonealdialyse
Bettenstation
Ambulanzen
Publikationen
Privatordination(en)
Patienteninformation
Links
Kontakt


drucken
Leistungen Dialysestation Lipidapherese
drucken



Bild vergrößern


 
  Lipidapherese

Für Menschen mit einer erblich bedingten Störung des Fettstoffwechsels, der sogenannten familiären Hypercholesterinämie, haben Fresenius-Forscher das DALI-System entwickelt. Die Abkürzung DALI steht für "Direkte Adsorption von Lipoproteinen". Es ist weltweit das erste Verfahren, mit dem LDL-Cholesterin aus dem Vollblut entfernt werden kann, das heißt Blutzellen und Blutflüssigkeit müssen nicht getrennt werden. Das DALI-System ist einfach zu bedienen und arbeitet sicher und zuverlässig. Patienten mit familiärer Hypercholesterinämie leben gefährlich: Ihren hohen LDL-Cholesterinspiegel können sie häufig mit Diät und Medikamenten allein nicht ausreichend senken. Diese Menschen leiden daher oft schon in jungen Jahren an Arterienverkalkung. Ihr Risiko, an koronarer Herzkrankheit zu sterben, ist hoch. Während der Behandlung mit DALI fließt Blut aus einer Armvene des Patienten durch einen Schlauch in den Adsorber, das Herzstück des Systems. Cholesteringehalt sinkt um 70 bis 80 Prozent Der DALI -Adsorber ist ein Kunststoffgehäuse, das mit winzigen, porösen Kügelchen gefüllt ist. Wie ein großer Schwamm ziehen diese Kügelchen LDL-Cholesterin aus dem Blut. Das gereinigte Blut wird durch einen Schlauch in die Vene des anderen Arms zurückgeführt. Eine Maschine überwacht ständig den außerhalb des Körpers ablaufenden Teil des Blutkreislaufs: sie pumpt das Blut, kontrolliert die Fließgeschwindigkeit des Blutes und verhindert, dass Luft in den Blutkreislauf gelangt. Nach etwa einer Stunde Behandlung sinkt der LDL-Cholesteringehalt des Bluts um 70 bis 80 Prozent. Die Patienten vertragen das Verfahren gut. Im Durchschnitt müssen sie einmal pro Woche behandelt werden.


© Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft m.b.H (23.10.2009)
drucken
Leistungen Dialysestation Lipidapherese
drucken