Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Gefäßchirurgie
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
Abteilung
Leistungen
Halsschlagader
Schlagadernverschluß
Aneurysmen
Krampfadern
Dialyseshunts
Unfälle
Patienteninformation
Kontakt


Leistungen Krampfadern
drucken

Krampfadern

Varizen, Ulcus cruris, chronisch venöse Insuffizienz, postthrombotische Syndrom

Krampfader (aus dem Alt-Hoch-Deutschen: Krumme Ader) sind eigentlich Venen, deren Venenklappen nicht meht funktionieren, diese sich dadurch erweitern und im weiteren Verlauf schlängeln. Durch das Versagen der Ventile verbleibt "zuviel" Blut in diese Gefäße: Es entsteht ein Rückstau und dadurch kommt es wiederrum zu den Symptomen wie Fussbrennen, die typischen müden - schweren Beine nach länerem Stehen und zum Teil auch nächtlichen Krämpfen. Unbehandelt folgen im weiteren Krankheitsverlauf typische Hautveränderungen beginnend im Bereich der Knöchel. Im Endstadium kommt es zum offen Fuss (Ulcus cruris venosum).

Neben den 2 großen oberflächlichen Leitvenen (Vena saphena magna und parva - VSM u. VSP), können auch - die aus der tiefe kommenden - Perforansvenen und oberflächliche Seitenäste sich erweitern und kaputt (insuffizent) werden. Besenbreiser sind Erweiterungen von Hautvenen.

Neben der klassischen Krampfadernoperation (Dem herausziehen der Leitvenen= Stripping) bieten wir auch modernen Verfahren wie die LASER Therapie an. Oberflächliche Besenreiser wie Seitenäste können lokal verödet werden. Die unterschiedlichen Therapiemethoden sind unter dem unten eingestellten Link: "Therapiemöglichkeiten bei Krampfadernleiden" abrufbar. 

Die Diagnostik erfordert einen Facharzt, der mit einer unbelastenden Ultraschalluntersuchung die nicht funktionierden Venen bestimmt. Viele niedergelassene Kollegen führen diese Untersuchung durch. Insbesonders bei komplexen Fällen mit offenen Bein und Thrombosen in der Vergangenheit ist diese Ultraschalluntersuchung für einen individuelle und stadiengerechte Operation unabdingbar.

Wir führen unsere vielen Varizenoperationen in der Regel mit einer Übernachtung durch. Postoperativ muss ein Kompressionsstrumpf für 6 Wochen getragen werden. Die Thrombosespritze sollte bis zur Vollbeslastung appliziert werden.  



Therapiemöglichkeiten bei Krampfadernleiden

Leistungen Krampfadern
drucken