Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Gefäßchirurgie
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
Abteilung
Leistungen
Halsschlagader
Schlagadernverschluß
Aneurysmen
Krampfadern
Dialyseshunts
Unfälle
Patienteninformation
Kontakt


Leistungen Schlagadernverschluß
drucken

Verschlußkrankheit der Becken- u. Beingefäße

pAVK - periphere arterielle Verschlußkrankeit

Engstellen und Verschlüsse der Becken- u. Beinschlagadern führen zunächst zur Schaufensterkrankheit (Stadium II), dann zu Ruheschmerzen (Stadium III) und schließlich zum Gewebsuntergang und offen Geschwüren (Stadium IV).

Je nach Stadium und Lokalisation der Erkrankung kann für jeden Patienten(in) ein individuelles Konzept im Gefäßzentrum erstellt werden. Möglich sind so genannte Interventionen (Aufdehnung, Stent) oder Operationen (Kalkausschälungen,Bypass).

Bei Auftreten der Schaufensterkrankheit oder schon beim Vorliegen von Risikofaktoren für eine pAVK sollte bei einem Facharzt eine Ultraschalluntersuchung der Becken- u. Beingefäße erfolgen. Falls notwendig können dann noch MRT oder CT Untersuchungen notwendig sein.

Wir bieten unseren Patienten(innen) alle gängigen Operationsmethoden an. Unser primäres Ziel ist die Rekonstruktion mit einer körpereigenen Vene, sonst mit künstlichem Ersatzmaterial. Wir führen Bypässe der Bauchschlagader und der Beckengefäße (Aortale- u. Iliacale-Bypässe), wie auch am Oberschenkel, am Unterschenkel oder am Fuß selbst durch (Femoro-popliteale, femoro-curale bzw. pedale Rekonstruktionen). Komplexe Wiederholungseingriffe wie auch Hybridoperationen (Kombination aus Stent und Bypass) führen wir ebenfalls durch.



Leistungen Schlagadernverschluß
drucken