Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Feldkirch Dermatologie
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
Aktuell
Abteilung
Privatordination
Leistungen
Patienteninformation
Ambulanter Besuch
Patienten & Besucher
Sonne ohne Reue 09
Links
Kontakt


Patienteninformation Sonne ohne Reue 09
drucken

 

Bild vergrößern
Sonne ohne Reue 09

Aktionstag 28. Mai 2009: Tag der offenen Tür an der Dermatologischen Abteilung am LKH Feldkirch und in einzelnen Praxen niedergelassener HautfachärztInnen!

Univ.-Doz. Primar Dr. Robert Strohal stellt sich mit seinem Ärzteteam einen Tag lang (8.30-12.00 und 13.00-15.30 Uhr, Anmeldung ab 7.45 Uhr in der Ambulanz der Dermatologie, limitierte Plätze) mit der gesamten Infrastruktur für die Hautkrebsvorsorge zur Verfügung. Niedergelassene HautfachärztInnen in Vorarlberg bieten am Aktionstag in ihren Praxen ebenfalls ein gratis Informations- und Beratungsangebot an.

Teilnehmende niedergelassene HautfachärztInnen in Vorarlberg: 

  • Dr. Feuerstein-Kadgien Bernadette und Dr. Kadgien Marcus, Hof 29, 6951 Lingenau, Tel: 05513/30472-0, nach telefonischer Voranmeldung (vor dem Aktionstag), kostenlose Untersuchung einer limitierten Anzahl von PatientInnen, die ein besorgniserregendes Muttermal besitzen.
  • Dr. Längle Udo, Riedgasse 9, 6850 Dornbirn, Tel: 05572/28363, kostenlose Untersuchung einer limitierten Anzahl von PatientInnen, die ein besorgniserregendes Muttermal besitzen, zw. 9.-11.00 Uhr am Aktionstag.

 Bitte geben Sie an, dass der ÄrztInnenbesuch im Rahmen der Sonne-ohne-Reue-Kampagne stattfindet.

 

Die Österreichische Krebshilfe informiert seit fast 20 Jahren über den richtigen Umgang mit der Sonne. Die Vorsorgekampagne „Sonne ohne Reue“  ist mittlerweile das Markenzeichen für Hautkrebsaufklärung und -vorsorge. Die Österreichische Krebshilfe Vorarlberg veranstaltet diverse bewusstseinsbildende Aktionen zugunsten der Hautgesundheit. Von Informationsveranstaltungen, einem Tag der offenen Tür, Aufklärungsarbeit an den Schulen bis hin zu  Bädertagen dreht sich alles um die professionelle Hautvorsorge.

Rechtzeitig erkannt und operiert ist Hautkrebs heilbar. Leider lassen immer noch viele Betroffene zu lange Zeit verstreichen, ehe sie nach ersten auftretenden Symptomen eine ÄrztIn aufsuchen.
Mit der Kampagne „Sonne ohne Reue“ möchte die Österreichische Krebshilfe vor allem aufklären. „Wir wollen keine Ängste vor der Sonne schüren, sondern darauf hinweisen, dass der verantwortungsvolle Umgang mit der Sonne der wesentlichste Faktor der Hautkrebsvorsorge ist. Bewusstseinsbildung und Eigenverantwortlichkeit sind Ziel. Sollte doch eine maligne Hautveränderung auftreten so ist wichtig zu wissen, dass Hautkrebs heilbar ist, wenn der Tumor frühzeitig erkannt und operativ entfernt wird“, betont Univ.-Doz. Primar Dr. Robert Strohal, Abteilung für Dermatologie am LKH Feldkirch.
Die Österreichische Krebshilfe Vorarlberg organisiert im Frühjahr/Sommer 07 diverse Aktionen, um die Bevölkerung und speziell die Kinder zu sensibilisieren und ihre empfindsame Haut zu schützen.

Aktionszeitraum Mai, Juni, Juli 07: „Wo ist Günther’s Baseballmütze?“ - eine Sonnenschutzkampagne für Vorarlberger VolksschülerInnen
Sonnenschutz bei Kindern ist besonders wichtig. Die Haut vergisst keinen einzigen Sonnenbrand. Trainerinnen der Krebshilfe Vorarlberg üben auch in diesem Jahr mit über 800 Zweit- und Drittklässlern den richtigen Umgang mit der Sonne. Ein Sonnen-Kreuzworträtsel, das Malen von Plakaten und Memory-Spiele helfen den Kindern, die richtigen Sonnenschutzmaßnahmen kennen zu lernen. Als Abschluss erhalten die SchülerInnen eine Tube Sonnencreme und ein T-Shirt, das sie als Sonnenprofis auszeichnet.

Bädertag 23. Juni 07:
Aktion sun:watch in den Freibädern Felsenau, Feldkirch (durch das Team der Hautärzte am LKH Feldkirch) und Strandbad Bregenz (durch Dr. Lukas und Dr. Volgger, Bodenseepraxis Bregenz) Die Anmeldung erfolgt an der Kassa. Die Aktion läuft von 9.30-13.30 Uhr. HautfachärztInnen kommen zu den Badegästen und informieren kostenlos über den Zustand der Haut undüber den richtigen Umgang mit der Sonne. Die Krebshilfe Vorarlberg ist mit einem Informationsstand präsent.

Sonnenschutzinformation für die Badegäste in allen Vorarlberger Bädern:
Die Krebshilfe Vorarlberg hat zusammen mit Univ.-Doz. Primar Dr. Robert Strohaleine Informationskarte entworfen, die jedem Badegast in Kürze die 7 grundlegenden Sonnenregeln erklärt. Die Informationskarte liegt während der gesamten Badesaison an der Kassa aller Bäder Vorarlbergs auf und kann zusammen mit der Eintrittskarte ins Bad mitgenommen werden.

Flankierend stellt die Österreichische Krebshilfe Interessierten folgende Services kostenlos zur Verfügung: auf der Internet-Sonnenplattform www.sonneohnereue.at gibt es unter anderem einen Hauttypentest, Anleitungen zur Selbstuntersuchung der Haut, eine DermatologInnen-Suchmaschine, Tipps für die Auswahl des richtigen Sonnenschutzmittels sowie ausführliche Hinweise für den Sonnenschutz von Babys und Kindern. Die neue Broschüre „Sonne ohne Reue“ liefert professionelle Informationen rund um das Thema Haut.

„Mein Dank geht an die SponsorInnen, UnterstützerInnen und PartnerInnen der Projekte. Nur so können die zahlreichen, so wichtigen Aktivitäten stattfinden und das Bewusstsein für die eigene Gesundheit gefördert werden“ erklärt Simone Sinz, Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe Vorarlberg. In Vorarlberg sind dies speziell die Wiener Städtische Versicherung AG, La Roche Posay, der Sozialfonds des Landes Vorarlberg, die Österreichische Krebshilfe Vorarlberg, die Bäder und Städte Bregenz und Feldkirch. Zudem ein herzliches Dankeschön dem Hautärzteteam am LKH Feldkirch und den HautfachärztInnen in der Praxis, die am 10. Mai sowie am 23. Juni ihr Wissen und ihre Infrastruktur der Bevölkerung zur Verfügung stellen. Kostenlos wird beraten, konsultiert und informiert. In diesem Sinne - passen Sie auf sich und Ihre Haut auf. Genießen Sie gut informiert und geschützt die Sonnenseiten!“

(Quelle: Mag.a Simone Sinz, Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe, Vorarlberg, T: 05576 / 79 8 48, ) 

_______________________________________________________________________
Öffentlichkeitsarbeit
Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H.

Mag. Ulrike Delacher, MSc 
Carinagasse 41
A-6800 Feldkirch
Vorarlberg

www.khbg.at/presse
Tel: 0043 (0) 5522 303 5015
Mobil: 0043 (0) 664 6255450
Fax: 0043 (0) 5522 303 765015
 Sonne ohne Reue 07


Patienteninformation Sonne ohne Reue 09
drucken